Warum hat mir ein Geldautomat kein Bargeld ausgezahlt?

Es kann passieren: Ein Geldautomat zahlt dir kein Bargeld aus und in manchen Fällen wird dein Konto trotzdem belastet.

  1. Prüfe zunächst deine Kartenlimits in deinen Karteneinstellungen und stelle sicher, dass Bargeldabhebungen aktiviert sind. 

  2. Überprüfe auch, dass dein individuell einstellbares Limit für Bargeldabhebungen mindestens so hoch ist, wie der Betrag, den du abheben wolltest. 

  3. Beachte, dass du nur soviel Geld abheben kannst, wie du Guthaben auf deinem Konto hast. Wenn du keinen Dispokredit hast, wird die Abhebung sonst abgelehnt.

  4. Das maximal einstellbare Tageslimit liegt bei 2500€ pro 24 Stunden. Dennoch haben viele Automaten ihre eigene Limits, sodass es vorkommen kann, dass du an einem Automaten nicht dein ganzes Tageslimit auf einmal abheben kannst.

Falls du vom Automaten kein Geld erhalten hast, aber dein Konto trotzdem belastet wurde, helfen wir dir gerne weiter:

Der Betrag, der von deinem Guthaben abgezogen wurde, ist zunächst einmal nur eine Autorisierung, d.h. eine Reservierung oder ein gesperrter Betrag. Da die Transaktion nicht erfolgreich war, verfällt dieser reservierte Betrag normalerweise nach wenigen Stunden - maximal 12 Werktagen - und wird deinem Konto wieder gutgeschrieben. Nur wenn der Betrag tatsächlich abgebucht wird, können wir ihn reklamieren. Der Betrag gilt erst als abgebucht, wenn er auf deinen herunterladbaren Kontoauszügen erscheint, (nicht nur in der Umsatzanzeige in der App).

Das bedeutet: Wenn der Betrag auf deinen herunterladbaren Kontoauszügen erscheint und/oder nach 12 Werktagen noch nicht deinem Konto wieder gutgeschrieben wird, helfen wir dir gerne dabei, den Betrag zu reklamieren.

Bis dahin empfehlen wir dir, es mit einem Geldautomaten eines anderen Geldinstituts zu versuchen. Es ist sehr selten, dass Auszahlungen zweimal hintereinander fehlschlagen.