Warum kann ich keine anderen N26 MoneyBeam Nutzer sehen?

Um Echtzeit-Transaktionen wie MoneyBeams durchzuführen, überprüft N26 die Kontaktliste deines Smartphones und findet andere N26 Nutzer anhand der gespeicherten Telefonnummer oder E-Mail-Adresse. Wenn jemand erkannt wurde, siehst du das an dem blauen Punkt neben seinem Namen.

Wenn du die Namen deiner Freunde in der MoneyBeam-Liste nicht siehst, aber weißt, dass sie N26 Nutzer sind, haben sie sich höchstwahrscheinlich nicht sichtbar gemacht. Du kannst auch wählen, ob du selbst dich für andere N26 Nutzer sichtbar oder unsichtbar machen möchtest. Das tust du, indem du in der App auf 👤 Mein Konto gehst und dann Einstellungen > Persönliche Einstellungen < Persönliche Daten wählst. Aktiviere oder deaktiviere dort das Kontrollkästchen.

Wenn eine MoneyBeam-Überweisung zwischen N26 Nutzern scheitert, liegt es meist daran dass einer oder beide mit mehreren Telefonnummern oder E-Mail-Adressen in der Kontaktliste des Smartphones gespeichert sind.

  • Das merkst du daran, dass deine Freunde deine Überweisung nicht sofort erhalten (keine Sorge, der Betrag kommt innerhalb einer Woche auf dein Konto zurück).

  • Um so etwas in Zukunft zu vermeiden, finde heraus, welche E-Mail-Adresse und Telefonnummer deine Freunde für ihr N26 Konto verwenden, und stelle sicher, dass du diese Angaben für den MoneyBeam nutzt.

Du willst deinen Freunden von uns erzählen und gleichzeitig Geld verdienen? Erhalte 15€ für jeden Freund, dem du N26 erfolgreich empfiehlst. Erfahre mehr über unser Freunde-Empfehlungsprogramm.