PSD2 - Open Banking für Drittanbieter

Unterstützte Schnittstelle

Wir arbeiten mit Token.io(neuen Tab) zusammen, um Drittanbietern eine unterstützte Schnittstelle anzubieten, durch die sie ihre Dienstleistungen anbieten können. Eine vollständige Übersicht über die Dokumente sowie zugehörige Anleitungen findest im Portal für Entwickler(neuen Tab) von token.io.

Spezielle Schnittstellendokumentation(neuen Tab)

Fallback-Interface

Im Rahmen der Erfüllung regulatorischer Anforderungen unter PSD2 hat die N26 Bank ein Fallback-Interface implementiert. Dieses Interface gewährleistet:

  1. Zuverlässige Identifizierung von Drittanbietern anhand eines Qualified Website Authentication Certificate’s (QWAC);

  2. Sicheren und autorisierten Zugang zum Kundenkonto

Drittanbieter erhalten über die folgende URL Zugang zu unserem Fallback-Interface. 

https://tpp.tech26.de

Der Zugang zur vorgenannten URL und die Einrichtung der TLS-Verbindung bedarf der Implementierung eines qualifizierten Zertifikats.

Im Folgenden findest du detaillierte technische Angaben für das Fallback-Interface:

ASIP Fallback technische Angaben(neuen Tab)

PISP Fallback technische Angaben(neuen Tab)

Drittanbieter können N26 durch durch eine E-Mail an open.banking@n26.com kontaktieren, um ihre QWAC-Zertifikate bereitzustellen und technischen Support zu erhalten.

Verfügbarkeit der Schnittstellen und Leistungsdaten

Die folgenden Berichte vergleichen die Verfügbarkeit und Leistung unserer unterstützten PSD2-Schnittstelle mit der N26-Benutzeroberfläche:

3. Quartal 2019(neuen Tab) 4. Quartal 2019(neuen Tab) 1. Quartal 2020(neuen Tab)