Kann N26 mein Konto schließen?

Kurz gesagt: ja.

Wir können dein Konto auf drei Arten schließen (mit einer Kündigungsfrist von 2 Monaten, 14 Tagen oder sofort). Diese Kündigungen sind endgültig: Unser Kundenservice kann keine Informationen über den Hintergrund einzelner Kündigungen geben und die Entscheidung auch nicht rückgängig machen. Du kannst deine Geschäftsbeziehungen zu uns auch jederzeit, sofort und ohne Angabe von Gründen, beenden. Jegliche ausstehenden Vertragsgebühren müssen vor dem Beendigungszeitpunkt beglichen werden.

2 Monate Kündigungsfrist

Wir sind berechtigt, jede Geschäftsbeziehung mit einer Frist von 2 Monaten ohne Angabe von Gründen zu kündigen (siehe § 19 Abs. 1 unserer AGB oder § 675h BGB).

14 Tage Kündigungsfrist

Wir können jede Geschäftsbeziehung auch mit einer Frist von 14 Tagen kündigen (siehe § 19 Abs. 3 unserer AGB), wenn aufgrund der Verletzung vertraglicher Pflichten hinreichende Gründe hierzu vorliegen. Solche Gründe sind:

  • Nutzung eines Privatkontos für geschäftliche Zwecke Nach unseren AGB darf ein Privatkonto nur für den persönlichen Gebrauch genutzt werden. Alle Überweisungen, die sich auf Honorare für erbrachte Dienstleistungen und/oder verkaufte Produkte beziehen, gelten als Geschäftstransaktionen. Wenn du dein Konto für diesen Zweck nutzen möchtest, eröffne bitte ein N26 Business oder N26 Business Black Konto.

  • Bereitstellung falscher oder unzureichender Informationen für eine routinemäßige Hintergrundprüfung. Wir sind eine Bank, deshalb überprüfen wir manche Transaktionen. Wenn du keine korrekten und/oder ausreichenden Angaben zu der betreffenden Transaktion machst, haben wir das Recht, die Geschäftsbeziehung zu kündigen, da wir deutschen Finanzvorschriften entsprechen müssen. -

  • Missbräuchliches Verhalten gegenüber N26-Mitarbeitern. Wir tolerieren kein missbräuchliches Verhalten gegenüber unseren Mitarbeitern. Die Androhung von Körperverletzung oder allgemeines missbräuchliches Verhalten ist nach deutschem Recht strafbar und wird ausnahmslos der zuständigen Behörde gemeldet.

Fristlose Kündigung

Wir können jede Geschäftsbeziehung auch außerordentlich kündigen (siehe § 19 Abs. 3 unserer AGB). Das bedeutet: jederzeit, ohne Vorankündigung und ohne Kündigungsfrist bei Vorliegen eines wichtigen Grundes für eine solche Kündigung. Solche Gründe sind:

  • Falsche Angaben gegenüber N26 über deine finanzielle Situation, insbesondere bei der Beantragung eines Kredits

  • Du kannst ein Darlehen oder eine Verschuldung gegenüber N26 nicht zurückzahlen

  • Nichterfüllung der Forderungen von N26 bezüglich deines Darlehens (siehe Bestellung oder Verstärkung von Sicherheiten, Nr. 13 (2) unserer AGB).