Was ist eine Pfändung und was kann ich tun?

Bei einer Pfändung (Pfändungs- und Überweisungsbeschluss) handelt es sich um eine staatliche Maßnahme (in der Regel durch einen Gerichtsvollzieher oder Gericht), um Geld direkt auf deinem Konto zu beschlagnahmen, das du einem Dritten oder dem Finanzamt (oder einer sonstigen Behörde) schuldest. Durch die Pfändung kannst du das Geld nicht mehr anderweitig ausgeben.

Wir sind gesetzlich verpflichtet, dein Konto sofort zu sperren, wenn uns ein Pfändungs- und Überweisungsbeschluss zugestellt wird. Darüber hinaus sind wir verpflichtet, den Pfändungsbetrag an den Gläubiger auszuzahlen. Dies tun wir 4 Wochen nach Zustellung des Pfändungs- und Überweisungsbeschlusses. Bis die gesamte Forderung beglichen ist, bleibt dein Konto gesperrt.

Wenn wir eine Pfändung für dein Konto erhalten, schicken wir dir eine In-App-Nachricht an Nachrichten von N26 mit den folgenden Informationen:

  • Datum 
  • Name des Gläubigers (und Name des rechtlichen Vertreters)
  • Aktenzeichen
  • Betrag

Was kann ich tun?

Für den Fall, dass wir dein Konto wegen einer Pfändung sperren mussten, lies bitte sorgfältig die In-App-Nachricht, die wir an deine Nachrichten von N26 geschickt haben. Darin beschreiben wir ausführlich alle Optionen, die du hast:

Option 1: Begleiche die Forderung von deinem N26 Konto

Sofern du genug Guthaben auf deinem Konto hast, kannst du den Pfändungsbetrag mit einem Überweisungsauftrag(neuen Tab) von deinem N26 Konto bezahlen. Bitte beachte, dass der Überweisungsauftrag auch alle Zinsen und Gebühren abdecken muss, die mit der Pfändung einhergehen, damit die Pfändung nach dem Überweisungsauftrag auch aufgehoben werden kann. Drucke das Formular aus, fülle es vollständig aus, unterschreibe es und schicke es als Scan oder Foto an support@n26.com von deiner registrierten E-Mail-Adresse. Achte darauf, dass der Anhang nicht größer ist als 15MB. Alternativ kannst du es per Post schicken an:

N26 Bank GmbH

Claims

Klosterstr. 62

10179 Berlin

Die Bearbeitung des Überweisungsauftrags kann bis zu 2 Werktage dauern.

Option 2: Begleiche die Forderung von einem anderen Bankkonto

Du kannst die Forderung auch von einem anderen Konto begleichen. Bevor wir die Pfändung aufheben können, müssen wir eine schriftliche Bestätigung von dem Gläubiger erhalten - entweder per Fax unter (030) 364285089 oder per Post an:

N26 Bank GmbH Claims Klosterstr. 62 10179 Berlin

Bitte beachte:

  • Wir können bezüglich der Aufhebung deiner Pfändung nur Informationen akzeptieren bzw. bearbeiten, die wir direkt vom Gläubiger erhalten.
  • Falls du dich mit dem Gläubiger auf eine Ratenzahlung einigst und er uns ggf. eine sogenannte Ruhendstellung zuschickt, wird diese von uns nicht akzeptiert.

Option 3: Wandle dein Konto in ein P-Konto um

Diese Option erklären wir in einem eigenen Artikel: Was ist ein P-Konto und wie bekomme ich eins?